Samstag, 26. Mai 2018
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

Juli 2016

FachPack 2016/ Verpackungstechnik/ Produktschutz/ Präsentationstechnik/ Transporttechnik

Mit Potenzial zum neuen Trendsetter

W.AG startet zur FachPack 2016 neue Kofferserie für Transport, Schutz und Präsentation

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Hersteller W.AG gehört zu den führenden Anbietern designorientierter Kunststoffkoffer in Europa und überrascht seine Kunden in Industrie, Handel und Handwerk immer wieder mit innovativen Neuentwicklungen. In diesem Jahr nutzt das Unternehmen die FachPack in Nürnberg, um eine Premiere zu feiern: Die Vorstellung seines neuen Koffermodells TWIST. Minimalistisches Design mit einer modernen Formensprache und viele funktionelle Details machen diesen Koffer zu einer hochflexiblen Transport-, Schutz- und Präsentationsverpackung.

Geisa, Juli 2016. – Manche Produkte sind in der Lage, in ihrem Marktsegment die Rolle eines Trendsetters zu übernehmen. Das neue Kunststoff-Koffermodell TWIST von W.AG hat das Zeug dazu – und es wäre nicht das erste Mal, dass ein Designprodukt des Geisaer Herstellers neue Maßstäbe setzt. Denn auf der Grundlage der Erfahrung und des Knowhows aus der Entwicklung vieler erfolgreicher Koffer- und Casesysteme hat das Unternehmen mit dem neuen TWIST einen Koffer geschaffen, der dank innovativer Formgebung und einer clever durchdachten Konstruktion eine zukunftsweisende Transport-, Produktschutz- und Präsentationsverpackung für viele Einsatzgebiete und Branchen darstellt. Dabei punktet der TWIST nicht nur mit einer „coolen" Optik, sondern vor allem durch hohe Funktionalität und Usability. Innere und äußere Werte machen ihn zu einer hochflexiblen und überaus vielseitigen Leichtbau-Kofferlösung. Erstmals vorgestellt wird er auf der diesjährigen FachPack (27.09.-29.09.16) in Nürnberg auf dem W.AG-Stand 5-432 in Messehalle 5.

Sicherheit im Stapel, Reinheit im Inneren

W.AG hat den neuen TWIST konsequent nach modernen Leichtbau-Prinzipien entwickelt. Das Ergebnis ist eine materialoptimierte und ressourcenschonende Konstruktion mit hoher Lebensdauer aus spritzgegossenem, lebensmitteltauglichem Polypropylen. Zu den besonders gelungenen Designaspekten gehören dabei der innovative Stapelrahmen, der die große Dekorationsfläche umschließt, sowie die Gestaltung des Innenraums. Während der eigens für die Kofferbaureihe entwickelte und in die Formgebung integrierte TWIST-Rahmen dem Koffer beim Stapeln eine hohe Transport- und Palettierstabilität verleiht, wurde bei der Formgebung des Innenraums auf kleine Radien, störende Rippen und Absätze nahezu verzichtet. Das Innere des TWIST bietet daher nicht nur eine optimale Raumausnutzung – etwa für kundenspezifisch gefertigte Inlays – sondern unterstützt auch die schnelle und einfache Wischdesinfektion. Der TWIST erfüllt damit eine Grundanforderung von Herstellern aus Medizin-, Dental- und Pharmatechnik.

Weitere funktionelle Pluspunkte des TWIST-Designs sind der ergonomische Koffergriff für einen hohen Tragekomfort und die robusten Taschenfüße, die dem Koffer eine gute Standfestigkeit verleihen. Dank der umlaufenden und zugleich stabilisierenden Nut-/Feder-Passung schließen Deckel und Unterseite staub- und spritzwasserdicht; verschlossen wird der TWIST mit designkonformen Clipverschlüssen. Optional gibt es passende Tragegurte mit einklickbaren Steckachsen und einen praktischen Deckelaufsteller, der die Oberschale des TWIST bei Präsentationen offenhält.

Individualisierung durch Druck und Farbe

Die äußeren Sichtflächen des TWIST sind bewusst groß dimensioniert, damit der Kunde alle Möglichkeiten hat, den Koffer durch die verschiedenen Drucktechniken von W.AG individuell gestalten zu lassen. Neben dem Sieb- und Tampondruck ist hier vor allem das In-Mould-Labeling (IML) attraktiv. Bei diesem Direktverfahren wird eine im 4C-Offsetdruck vorgefertigte PP-Folie unmittelbar vor dem Spritzgießen vollautomatisch in die offene Form eingelegt. Nach Abschluss des Spritzgießvorgangs bildet die bedruckte Folie eine untrennbare Einheit mit der Ober- oder Unterschale des TWIST. Das Ergebnis sind kratzfeste, brillante Farbdrucke. Vor allem für marken- und qualitätsbewusste Medizintechnik-, Messtechnik- und Feinmechanik-Hersteller, die ihre Verpackungen exakt auf ihr Branding abstimmen wollen, ist das IML erste Wahl. Die Verschlüsse des TWIST lassen sich ebenfalls durch Aufdrucke oder vertieft eingebrachte Logos individualisieren.

Auch in Sachen Inlay-Gestaltung stehen dem TWIST-Anwender alle Varianten der Portfolios von W.AG zur Verfügung. Neben klassischen Tiefzieheinlagen realisiert das Unternehmen vor allem aus PU-Weichschaum und PE-Hartschaum nahezu jeden Wunsch und kann dank Wasserstrahl-, Fräs- und Lasergraviertechnik höchste Ansprüche an Design, Passgenauigkeit, Bedienerfreundlichkeit und Sicherheit umsetzen. Der Kunde erhält stets eine perfekt auf seine Produkte abgestimmte Innenarchitektur für seinen TWIST.

Auf der diesjährigen FachPack stellt W.AG den neuen TWIST in Halle 5 (Stand 5-432) zunächst in drei Koffergrößen vor; bis Ende 2017 wird das Modellsortiment dann auf 18 Koffergrößen mit sechs Grundformaten erweitert. Und bei den Grundfarben und Farbkombinationen für Gehäuse und Verschlüsse kann der Kunde schon jetzt aus einer Fülle verschiedener Standard- und Sonderfarben wählen.


657 Wörter / 5.122 Zeichen (inklusive Leerzeichen)

WAG-0716-1
Koffer-Innovation auf der FachPack: Der neue TWIST von W.AG verfügt über eine materialoptimierte und ressourcenschonende Konstruktion aus Polypropylen (PP). Eigens entwickelte Greifelemente verleihen dem Koffer beim Stapeln eine hohe Transport- und Palettierstabilität. Der innovative TWIST-Stapelrahmen stellt ein absolutes Novum im Bereich der Kunststoffkoffer dar.

WAG-0716-2
Die äußeren Sichtflächen des neuen TWIST von W.AG lassen sich im In-Mould-Labeling (IML) mit kratzfesten, brillanten Farbdrucken versehen, und die Verschlüsse können durch Aufdrucke oder vertieft eingebrachte Logos individualisiert werden.

WAG-0716-3
Beim In-Mould-Labeling werden bedruckte PP-Folien vollautomatisch in die offene Spritzgussform eingelegt und synchron mit jedem Formschuss in die noch warmen Gehäuse-Halbschalen des TWIST eingebracht.

(Bilder: W.AG)