Sonntag, 19. August 2018
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

Juli 2017

Kunststofftechnik/ Zulieferwesen/ Fenstertechnik/ Fassadentechnik/ Caravanbau/ Nutzfahrzeuge

Von kleinen Löchern und präzisen Kanten

Der Profilspezialist SLS stärkt seine Bereiche Konfektionierung und Projektgeschäft

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Der Kunststoffprofile-Hersteller SLS hat seine technischen und personellen Kapazitäten im Bereich der Konfektionierung erweitert. Damit reagiert das Unternehmen auf die ungebremste Nachfrage der Kunden nach einbaufertigen Komponenten und individuellen Sonderlösungen. In neuen Maschinen und optimierten Prozessen können nun viele Bearbeitungs-, Anpassungs- und Veredelungsschritte noch flexibler und effizienter ablaufen. Mit diesen Maßnahmen stärkt SLS auch seine Wettbewerbsposition als Projektpartner für die Realisierung kompletter Systemprodukte.

Dahn, Juli 2017. – Zum zweiten Mal binnen zwei Jahren hat SLS seine Kapazitäten und Kompetenzen im Bereich der Konfektionierung ausgebaut. In den letzten Wochen wurden weitere Maschinen angeschafft, neue Mitarbeiter eingestellt und die Prozesse optimiert. Außerdem steht der Konfektionierung jetzt mehr Lagerfläche zur Verfügung. „Aus diesem Maßnahmenpaket resultiert, dass wir nun noch variabler und kurzfristiger auf die Nachfrage der Kundschaft nach fertigen Einbauteilen, individuellen Sonderlösungen und angearbeiteten Profilen reagieren können", sagt Geschäftsführer Marco Streck. Insbesondere die Investition in eine neue Genauigkeitssäge sowie verfahrenstechnische Verbesserungen bei der Inline-Perforation lassen erkennen, wo dabei wichtige Schwerpunkte liegen: Die Realisierung endkonturennaher Schnittkanten und hochpräziser Lochmuster ermöglicht unter anderem die Herstellung passgenauer Profile und Segmente, die keiner aufwändigen Nachbearbeitung mehr bedürfen und sofort eingebaut werden können. Auf diese Weise entstehen bei SLS beispielsweise montagefertige Komponenten für die Serienproduktion von Fensterrahmen für Wohnwagen und Caravane.

Von der mechanischen Bearbeitung...

Das aktuelle fertigungstechnische Leistungsspektrum der erweiterten Konfektionierung von SLS reicht nunmehr vom hochgenauen Längenzuschnitt der Kunststoffprofile und dem Setzen von Bohrungen oder Perforationen über die Ausführung präziser Stanzungen bis hin zur spangebenden Bearbeitung (Fräsen, Schleifen u.a.) und Oberflächenveredelung. Bei alledem stellt SLS den Kunden eine große Werkstoffauswahl zur Wahl: H-PVC, W-PVC und ASA werden ebenso ver- und bearbeitet wie PE, PP, PS, SB, ABS und verschiedene Blends. Geschäftsführer Marco Streck ergänzt: „Regelmäßig entwickeln wir zudem Profilsystem-Lösungen aus Verbundwerkstoffen – beispielsweise in den Materialkombinationen Kunststoff-Aluminium, Kunststoff-Glas, Kunststoff-Naturfaser oder Kunststoff-Stahl."

...bis zur kundengerechten Verpackung

Wichtige Kompetenzbereiche innerhalb der Konfektionierung von SLS sind auch die Fertigbearbeitung von Kunststoffprofilen mit sehr großen Querschnitten bzw. Durchmessern (bis 400 mm) sowie die fügetechnische Vor- und Endmontage von Baugruppen nach den Vorgaben der Kunden. In vielen Fällen steht am Ende der kundenspezifischen Konfiguration außerdem das Markieren, Bündeln und Verpacken der fertigen Profile und Profilsysteme. Auch hierbei berücksichtigt SLS die oft sehr branchentypischen Wünsche seiner Kunden im Fenster- und Fassadenbau, im Maschinen- und Anlagenbau, im Fahrzeugbau, in der Elektrotechnik oder in der Verpackungs- und Medizintechnik.

Die erweiterten Möglichkeiten der Konfektionierung untermauern einmal mehr auch die Wettbewerbsposition von SLS als kundenorientierter Projektpartner für die Entwicklung größerer Baugruppen im Zusammenhang mit der Realisierung kompletter Endprodukte. Die technologische Grundlage dafür bildet freilich immer das große Extrusionstechnik-Knowhow des Unternehmens für die Herstellung starrer und elastischer Voll- und Hohlprofile sowie innovativer Hartweich-Kombinationen.


449 Wörter / 3.779 Zeichen (inklusive Leerzeichen)

SLS-0717-1
Neu im Maschinenpark der erweiterten Konfektionierung von SLS ist eine Genauigkeitssäge, die endkonturennahe Schnittkanten ausführt, die keiner aufwändigen Nachbearbeitung mehr bedürfen.

SLS-0717-2
SLS-Geschäftsführer Marco Streck. „Dank der Kapazitätserweiterungen in unserer Konfektion können wir noch variabler und kurzfristiger auf die Nachfrage der Kundschaft nach fertigen Einbauteilen, individuellen Sonderlösungen und angearbeiteten Profilen reagieren."

SLS-0717-3a

SLS-0717-3b
Durch verfahrenstechnische Verbesserungen bei der Inline-Perforation können in der Konfektionierung von SLS einbaufertige Kunststoffprofile mit hochpräzisen Lochmustern realisiert werden, die keiner aufwändigen Nachbearbeitung mehr bedürfen – zum Beispiel für die Serienproduktion von Caravan-Fensterrahmen.

SLS-0717-4
Oft steht am Ende der kundenspezifischen Konfiguration das Markieren, Bündeln und Verpacken der fertigen Profile und Profilsysteme, wobei SLS auch hierbei die branchentypischen Wünsche seiner Kunden berücksichtigt.

SLS-0717-5
Fundament der Möglichkeiten der Konfektionierung von SLS ist das große Extrusionstechnik-Knowhow des Unternehmens auf dem Gebiet der Herstellung starrer und elastischer Voll- und Hohlprofile sowie innovativer Hartweich-Kombinationen.

(Bilder: SLS)