Dienstag, 16. Oktober 2018
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

April 2017

Trockenbau/ Architektur/ Bauwesen/ Fenster- und Fassadentechnik/ Kunststofftechnik/ Zulieferwesen

Gerade und sauber sollen die Kanten sein

Profilspezialist SLS fertigt Anputzleisten und Laibungsschienen in vielen Ausführungen

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Als Hersteller von Profilsystemen für den Fenster- und Fassadenbau realisiert der Extrudierer SLS auch eine große Bandbreite peripherer Kunststoffprofile für die Vor-Ort-Montage. Dabei kann das Unternehmen dank seiner hohen Flexibilität in Konstruktion und Produktion schnell auf wechselnde Anwendungsfälle und Kundenwünsche eingehen. Außerdem ist es ein gefragter Partner für die Entwicklung neuer, innovativer Bauprofile.

Dahn, April 2017. – In Fachkreisen tragen sie Bezeichnungen wie Laibungs-, Einfass- oder Anschlussprofil, Klippsschiene oder Anputzleiste. Dabei ist es meist ihre genaue Funktion, die die Namensgebung dieser bautechnischen Kunststoffprofile bestimmt. Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie – an verschiedenen neuralgischen Stellen – den schnellen und exakten Einbau von Türen und Fenstern sowie Fassaden- und Dämmelementen ermöglichen sollen. Gleichzeitig bedeutet das: Die Profile sollen die Arbeit der Monteure, Gipser, Stuckateure und Trockenbauer vereinfachen und beschleunigen. Diese Aufgabe erfüllen sie freilich nur dann, wenn sie selbst anwendungsorientiert konstruiert und präzise gefertigt wurden. Worum es dabei im Detail geht, das weiß man bei SLS. Denn als Extrudierer versteht sich das Unternehmen nicht nur auf die Herstellung von Kunststoff-Profilsystemen für die Fenster- und Fassadentechnik-Industrie, sondern auch auf die Entwicklung und Produktion von Montage- und Systemschienen, die am Bau die wirtschaftliche Ausführung sauberer und gerader Laibungskanten und Putzabschlüsse an Fenstern, Türen und Fassaden unterstützen.

Komplett mit Clips und Matten

Auf Grundlage vieler Jahrzehnte praktischer Erfahrung auf dem Gebiet der Kunststoffextrusion vermag SLS im Bereich der Anputzleisten und Laibungsschienen heute nahezu jede Ausführung und Geometrie zu realisieren. Je nach Einsatzfall und Kundenwunsch haben die Profile unterschiedliche Stanzungen, Lochungen, Verbindungsclips oder auch integrierte Gummischarniere, Dichtungen und Netzmatten. Stets sind sie perfekt abgestimmt auf ihren jeweiligen Anwendungsbereich in der Fenster-, Fassaden- und Dämmtechnik. Auch im Trockenbau werden sie eingesetzt – etwa um saubere und genaue Verbindungen zwischen Mauerwerk und Putz herzustellen oder in Form von flexiblen Fugenkanten die hochwertige Ausführung von Wand- und Deckenstößen zu unterstützen. Dabei dienen viele konstruktive Merkmale der Profile vorrangig dem Ziel, dem Handwerker vor Ort ein schnelles und problemloses Vorankommen zu ermöglichen. Das können beispielsweise spezielle Stanz- und Lochmuster sein oder Verhakungen, Gewebebänder oder eben Dichtlippen und flexible Scharniere. Die Produktion von SLS bietet hier viele Möglichkeiten, da eigens für die Herstellung der Einbau-, Putz- und Systemschienen besondere Fertigungs- und Konfigurationslinien eingerichtet wurden.

Eng eingebunden in Entwicklungsprojekte

Ein wichtiger Bereich ist bei SLS auch die Realisierung von individuellen Anputzleisten und Laibungsschienen. Den Impuls dafür gibt meist die Entwicklung neuer Produkte oder Montagesysteme seitens der Hersteller, in die SLS dann als Zulieferer neuer Kunststoffprofile mit eingebunden ist. Bei der Umsetzung solcher kundenorientierten Lösungen kommt dem Extrudierer dann neben seinen konstruktions- und verfahrenstechnischen Kompetenzen auch sein großes werkstofftechnisches Knowhow zugute. Bezüglich der Materialauswahl bietet SLS eine breit gefächerte Auswahl an technischen Kunststoffen, denn das Unternehmen verarbeitet sowohl H-PVC, W-PVC und ASA als auch PE, PP, PS, SB, ABS sowie verschiedene Blends.

Übrigens: Die große Flexibilität bei Formgebung und Werkstoffwahl hat dazu geführt, dass die Schienen und Profile von SLS inzwischen vielfach auch als Grundträger oder Abdeckung für Kabel- und Servicekanäle oder Fußbodenleisten eingesetzt werden.


505 Wörter / 3.939 Zeichen (inklusive Leerzeichen)

SLS-0417-1
Vereinfacht die Arbeit der Fenster-Monteure, Gipser, Stuckateure und Trockenbauer: Putzschienen mit integrierten Gewebematten, hergestellt in der Kunststoffextrusion von SLS.

SLS-0417-2
Momentaufnahme aus der Linienfertigung von SLS: Automatisiertes Einfügen von Gewebematten in die Laibungsprofile.

SLS-0417-3
Inline-Konfektionierung: Für die Herstellung maßgeschneiderter Einbau-, Putz- und Systemschienen hat SLS eigenständige Fertigungs- und Konfigurationslinien eingerichtet.

SLS-0417-4
Viele konstruktive Merkmale der Profile dienen dem Ziel, dem Handwerker vor Ort ein schnelles Vorankommen zu ermöglichen – beispielsweise spezielle Stanz- und Lochmuster.

(Bilder. SLS)