Sonntag, 19. August 2018
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

Oktober 2017

Werkstatttechnik/ Umweltschutz/ Lagertechnik/ Arbeitssicherheit/ Fluidtechnik

Parkplatz mit Gewässerschutz

Rapid bietet Auffangwannen-System zum sicheren Abstellen mobiler Schmierstoffgeräte

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Wer Kanister und Fässer mit wassergefährdenden Flüssigkeiten lagert, dem schreibt der Gesetzgeber den Einsatz von Auffangwannen vor. Die Rapid Group bietet zu diesem Zweck eine große Auswahl an verzinkten Stahlblech-Wannen an, die abgestimmt sind auf den Bedarf von Kfz-Werkstätten und Tankstellen. Um aber auch das gewässerschützende Parken mobiler Öl- und Fettabgabegeräte zu ermöglichen, erweiterte der Hersteller sein Portfolio um ein Auffangwannen-System, mit dem sich befahrbare Abstellflächen anlegen lassen.

Riedstadt, Oktober 2017. – Der Einsatz von Auffangwannen für die Lagerung von Gebinden mit wassergefährdenden Stoffen ist heute in fast allen Werkstätten und Betrieben gang und gäbe. Wenigstens solange es um die stationäre Lagerung – etwa von Fässern – in Regalen oder Abfüllstationen geht. Was aber geschieht mit den vielen mobilen Schmierstoffabgabe- und -sammelgeräten während der Betriebsruhezeiten oder wenn sie nach getaner Arbeit mehr oder weniger achtlos abgestellt werden? Bei richtiger Auslegung des § 19 (1) des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) müssen auch diese mobilen Geräte im Sinne des Gewässerschutzes ordnungsgemäß „gelagert" werden! Damit die Betreiber von Werkstätten oder Tankstellen in diesem Punkt nicht mit dem Gesetzgeber in Konflikt geraten, hat die Rapid Group ihr Lagertechnik-Sortiment um ein flexibles System mit sogenannten Ruhezustandswannen (RZW) erweitert. Damit lassen sich sehr einfach befahr- und begehbare Parkflächen für alle mobilen Schmierstoffgeräte anlegen.

Ruhefläche mit Auffahrrampe

Das neue RZW-System von Rapid setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Rechteckigen Wannensegmenten (2.840 x 1.340 x 82 mm) mit Gitterrosten und Tragfähigkeiten von bis zu 2,0 Tonnen, keilförmigen Auffahrrampen (1.150 x 585 x 82 mm) mit Oberflächen aus Tränenblechen und robusten Verbindungsprofilen. Alle Komponenten bestehen aus verzinktem oder lackiertem Stahlblech und ermöglichen es, Abstellflächen in verschiedenen Größen und Formaten zu erstellen. Für kleine Betriebe mit wenigen mobilen Schmierstoffgeräten reicht oft schon ein einziges Wannensegment mit einer Auffahrrampe aus; größere Betriebe mit vielen mobilen Einheiten können bedarfsgerecht mehrere Wannensegmente miteinander verkoppeln und weitere Auffahrrampen an mehreren Seiten andocken. Dank der Ruhezustandswannen von Rapid ist sichergestellt, dass auch für den Fall undichter Schläuche oder tropfender Ventile an den mobilen Schmierstoffgeräten keine umweltgefährdenden Stoffe ins Grundwasser oder in die Kanalisation einsickern können.

Das RZW-System ist eine wert- und sinnvolle Ergänzung des Auffangwannen-Sortiments von Rapid und ermöglicht es dem Werkstatt- oder Tankstellenbetreiber, die Vorgaben des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) in vollem Umfang einzuhalten. Sämtliche Komponenten des Systems von Rapid sind Made in Germany und alle Auffangwannen sind vom TÜV Hessen baumustergeprüft nach Ü-Zeichen (WS-Ü 12/12-01 gem. Bauregelliste A Teil 1, lfd. Nr. 15.22).


404 Wörter/ 3.093 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

((Infobox))
Auf dem Boden oder im Regal
Das Lagertechnik-Portfolio von Rapid bietet eine Vielzahl verschiedener Auffangwannen mit und ohne Gitterrosten. Je nach Modelltyp eignen sie sich eher für die Aufstellung auf den Boden oder für den Einsatz in Regalanlagen. Außerdem unterscheiden sie sich in den Abmessungen, Tragfähigkeiten, Formaten und dem Fassungsvermögen. Allen gemeinsam ist, dass sie aus verzinktem Stahlblech bestehen und hochwertig verarbeitet sind. Außerdem sind alle Auffangwannen von Rapid vom TÜV Hessen baumustergeprüft nach Ü-Zeichen (WS-Ü 12/12-01 gem. Bauregelliste A Teil 1, lfd. Nr. 15.22).

82 Wörter/ 600 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Rapid-1017-1
Um Werkstatt- und Tankstellenbetreibern das gewässerschützende Parken ihrer mobilen Öl- und Fettabgabegeräte zu ermöglichen, erweiterte Rapid sein Portfolio um das Auffangwannen-System RZW, mit dem sich befahrbare Abstellflächen anlegen lassen.

Rapid-1017-2
Das neue RZW-System von Rapid besteht aus rechteckigen Wannensegmenten (Bild) mit Gitterrosten (RZW 10), keilförmigen Auffahrrampen und robusten Verbindungsprofilen.

Rapid-1017-3
Für die Lagerung von bis zu zwei Fässern und eine Tragfähigkeit von bis 500 kg ausgelegt ist die Gitterost-Variante W 10 aus dem großen Auffangwannen-Sortiment von Rapid.

Rapid-1017-4
Bis zu vier 200-Liter-Fässer mit wassergefährdenden Stoffen lassen sich auf der schmalen Auffangwanne W 13 von Rapid nebeneinander aufstellen.

(Bilder: Rapid Group)