Montag, 22. Oktober 2018
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

Oktober 2016

Arbeitssicherheit/ Absturzsicherung/ Steigtechnik/ Intralogistik/ Materialfluss

Sicherer Durchgang für Mensch und Material

Kee Safety erweitert Portfolio um doppelflügelige Sicherheitstür und Palettenschleuse

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Zum Start seiner neuen Produktreihe KEE GATE präsentierte Hersteller Kee Safety im vergangenen Jahr eine selbstschließende Sicherheitstür für die einfache Vor-Ort-Montage an Schutzgeländern. Nun hat der Spezialist für Absturzsicherungen diese Produktgruppe um ein doppelflügeliges Türsystem für besonders breite Durchgänge sowie vier Palettenschleusen für den sicheren Warenumschlag auf Zwischengeschoßen und Bühnen erheblich ausgebaut. Alle KEE GATE-Lösungen erfüllen die Richtlinien der EN 14122 und der US-amerikanischen OSHA.

Hanau, Oktober 2016. – Als Kee Safety Ende 2015 seine neue selbstschließende Sicherheitstür für alle marktüblichen Schutzgeländer und Absturzsicherungen vorstellte, war vielen Sicherheitsbeauftragten rasch klar: Diese mit einer Springfeder-Mechanik ausgestattete Schwingtür ist wie geschaffen für die Sicherung der Zu- und Durchgänge von Gefahrenzonen am Arbeitsplatz. Denn gleichgültig, ob an Absturzsicherungen auf Flachdächern oder an Schutzgeländern von Maschinen und Anlagen – die KEE GATE Sicherheitstür schließt sich nach jedem Öffnen und Durchschreiten einer Person immer zuverlässig und automatisch! Bei dieser ersten Sicherheitstür im neuen KEE GATE Programm von Kee Safety handelt es sich um eine einflügelige Ausführung für Durchgänge mit Maximalbreiten von einem Meter, die sich mit minimalem Aufwand auch auf jede geringere Breite anpassen lässt.

Zwei Flügel für Sicherheit in der Breite

Vor wenigen Tagen nun erweiterte Kee Safety sein Angebot um eine weitere KEE GATE Sicherheitstür in doppelflügeliger Ausführung. Sie ist ausgelegt für Durchgangsbreiten von bis zu 1,8 Meter – hier passt also auch eine beladene Europalette (800 x 1200 x 144 mm) problemlos hindurch. Wie die einflügelige Sicherheitstür, so ist auch die neue zweiflügelige Variante prinzipiell für die freistehende Absturzsicherung KEEGUARD von Kee Safety konzipiert; dennoch eignen sich beide Türsysteme auch für die Kombination mit alle anderen marktgängigen Schutzgeländern, Absperrsystemen und Absturzsicherungen sowie die direkte Montage an einer Wand. Sie sind daher eine universell anwendbare Durchgangslösung und machen denn die Verwendung umständlicher Riegel, Stahlseile oder Ketten, die oft Stolperfallen bilden und keine feste Barriere darstellen, überflüssig. Damit sind sie zugleich ein wertvoller Beitrag zur Verbesserung der Sicherheitsstandards in der allgemeinen Steigtechnik.

Beide KEE GATE Sicherheitstüren von Kee Safety entsprechen der EN 14122, der US-amerikanischen OSHA und der kanadischen CSA. Sie werden in zwei korrosionsgeschützten Grundausführungen angeboten: Als feuerverzinkte Version oder mit einer signalgelben Pulverbeschichtung. Beide Varianten sind absolut witterungsbeständig und lassen sich sowohl im Inneren von Gebäuden als auch im Außenbereich verwenden.

Vier Schleusen für den Palettenumschlag

Als weitere Neuheit und erhebliche Ausweitung seines KEE GATE Sortiments präsentiert Kee Safety vier Palettenschleusen zur Personen- und Warensicherung beim Palettenumschlag auf erhöhte Ebenen wie etwa Zwischen- und Halbgeschosse, Bühnen oder Hängeböden. Diese auf einer beweglichen Wippen-Konstruktion basierenden Schleusen lassen sich nahtlos zwischen Geländer oder Absturzsicherung einbauen und dienen als Durchlaufstelle für beladene Paletten, die – zum Beispiel per Gabelstapler – vom Boden auf eine höher gelegene Arbeitsfläche gefördert werden müssen. Praktisch funktioniert das so: Der Gabelstapler hebt die Palette samt Ware hoch und schiebt sie in die geöffnete Schleuse. Sobald der Stapler zurücksetzt, schließt ein Mitarbeiter das Absperrgitter der KEE GATE Palettenschleuse und sichert damit die Palette gegen Absturz. Da als Wipp- bzw.- Kippvorrichtung konstruiert, öffnet sich dabei gleichzeitig das Absperrgitter auf der gegenüberliegenden Schleusenseite, sodass hier die vom Stapler angelieferte Palette entnommen werden kann – etwa mit einem Hubwagen. Dabei ist es unmöglich, dass die Palette durch ungeschicktes Handling und Vorrutschen abstürzen kann, da ja das Schleusengitter hinter ihr geschlossen ist. Dieses synchrone Öffnen und Schließen der Schleuse mit der jeweiligen Sperrung der Ein- oder Ausgabeseite funktioniert in beide Materialfluss-Richtungen. Und je nach Sichtweise dient die KEE GATE Palettenschleuse mal der Personen- und mal der Warensicherung. Die neue Palettenschleuse von Kee Safety gibt es in einer Standardversion sowie in drei weiteren Ausführungen für besonders hoch beladene Paletten sowie mit sehr schmalem und sehr breitem Durchgang.

Bei allen KEE GATE Lösungen handelt es sich um stabile, belastbare Rohrkonstruktionen auf der Basis der TÜV-geprüften und bewährten KEE KLAMP- und KEE LITE-Rohrverbinder. Die montagefertig ausgelieferten Systeme werden mit den beigelegten Rohrklemmen und Bügelschrauben an Pfosten oder Holmen von Geländern oder Leitern angebracht. Auch eine Befestigung an senkrechten Flächen von Wänden, Profilen oder T-Trägern ist möglich. Und wie bei allen Sicherheitslösungen des Unternehmens, handelt es sich auch bei den KEE GATE Sicherheitstüren und Palettenschleusen um hochwertige und langlebige Qualitätsprodukte.


690 Wörter mit 5.265 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

KeeSafety-1016 1
Neuheit im KEE GATE Programm von Kee Safety: Eine selbstschließende Sicherheitstür in doppelflügeliger Ausführung für Durchgangsbreiten von bis zu 1,8 Meter – hier passt also auch eine beladene Europalette problemlos hindurch.

KeeSafety-1016 2
Universell einsetzbar: Die doppelflügelige KEE GATE Sicherheitstür ist zwar prinzipiell für die freistehende Absturzsicherung KEEGUARD von Kee Safety konzipiert, kann aber auch mit alle anderen marktgängigen Schutzgeländern, Absperrsystemen und Absturzsicherungen kombiniert werden.

KeeSafety-1016 3
Die neue Palettenschleuse von Kee Safety in Aktion: Im Bild zu sehen ist, wie ein Gabelstapler die beladene Europalette in die geöffnete Eingabeseite der KEE GATE Schleuse einstellt.

KeeSafety-1016 4
Der nächste Schritt: Nachdem der Stapler die Palette in die KEE GATE Palettenschleuse eingestellt hat, zieht er sich zurück und ein Mitarbeiter auf dem Zwischengeschoss schließt durch Kippen das bewegliche Sperrgitter der Schleuse.

KeeSafety-1016 5
Hat der Stapler die Palette in der KEE GATE Palettenschleuse abgestellt und ein Mitarbeiter das Absperrgitter auf der Eingabeseite der Schleuse geschlossen, kann die angelieferte Palette sicher entnommen werden. Ganz gleich, in welcher Position der Mitarbeiter das beweglich aufgehängte Sperrgitter dann stehen lässt – das Geländer bleibt verschlossen und eine lückenlose Absturzsicherung ist stets gewährleistet.

(Bilder: Kee Safety)