Montag, 19. Februar 2018
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

März 2017

Hochtemperatur- und Isoliertechnik/ Elektrotechnik + Elektronik/ Hochvakuum/ Feuerfesttechnik

Fasern und Wollen für heiße Momente

Kager präsentiert seine Hochtemperatur-Materialien in einem neuen Produktkatalog

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Satte sechzig Seiten stark ist der neue Produktkatalog 2017, in dem Kager ein praxisnahes Sortiment an flexiblen Hochtemperatur-Materialien zusammengefasst hat. Anwender in Industrie, Forschung und Handwerk finden hier eine reichhaltige Auswahl an hitzefesten Keramikfaser- und Polykristallin-Halbzeugen in verschiedenen Lieferformen. Je nach Variante eignen sie sich für Einsatztemperaturen von bis zu 1850° C.

Dietzenbach, März 2017. – In seinem neuen Katalog „Hochtemperatur-Materialien" stellt das bekannte Industriehandelshaus Kager eine wohl einzigartige Auswahl an flexiblen Keramikfaser- und Polykristallin-Produkten für eine Fülle verschiedener Anwendungsbereiche vor. Ofentechniker, Hochvakuum-Spezialisten und Motorenbauer unterstützt dieses Hightech-Portfolio von Kager ebenso bei der Problemlösung wie Anwender in der Sintertechnik, in der Feuerfest-Industrie, in der Isoliertechnik oder in der Keramikverarbeitung. Der neue Katalog bietet ihnen auf über 60 Seiten einen Überblick über ein großes Angebot an Halbzeug-Produkten aus Hochtemperaturglaswolle (AES/Alcaline Earth Silicate Wool) sowie Aluminiumsilikatwolle (ASW) und Polykristallinwolle (PCW). Treffsichere Kurzbeschreibungen, technische Datentabellen und zahlreiche anwendungsorientierte Hinweise vereinfachen die Auswahl und ermöglichen eine schnelle Entscheidung.

Vier Werkstoffgruppen, verschiedene Lieferformen

Der neue Katalog von Kager gliedert das breit gefächerte High-Temperature-Programm des Unternehmens in fünf Kapitel. Schwerpunkte bilden dabei die Produktlösungen aus biolöslicher Erdalkalisilikatwolle (AES), die bis 1260° C temperaturbeständig sind, und die Halbzeuge aus bindemittelhaltiger Aluminiumsilikatwolle (ASW), die sich für Einsatztemperaturen von bis zu 1250° C eignen. Für deutlich höhere Temperaturgrenzen ausgelegt sind die Kager-Produkte aus bindemittelfreier Aluminiumsilikatwolle (bis 1500° C) und polykristalliner Wolle, die sogar bis 1850° C hitzebeständig sind. Je nach Werkstoffgruppe bietet Kager seine Hochtemperatur-Materialien in verschiedenen Lieferformen an: Der Kunde kann wählen zwischen Papieren, Vliesen, Filzen und Platten in unterschiedlichen Dicken sowie losen Füllstoffen und formbaren Knetmassen. Im fünften Kapitel des neuen Katalogs verrät das Unternehmen, welche Möglichkeiten es seinen Kunden hinsichtlich der Herstellung fertiger Formteile aus ASW, AES oder PCW eröffnet.

Hohe Beratungskompetenz

Der Einsatz von Hochtemperatur-Materialen erfordert fundamentales Werkstoffwissen und meist viel Erfahrung. Für die Fragen der Kunden steht bei Kager deshalb ein kompetentes Beraterteam bereit, das bei der Auswahl des richtigen Materials hilft. Dort weiß man nicht nur, welche Materialen kennzeichnungspflichtig sind und welche nicht, sondern kennt auch deren werkstofftechnische Zusammensetzung. So erfährt der Kunde beispielweise, dass die nicht kennzeichnungspflichtige AES-Hochtemperaturglaswolle aus amorphen Fasern besteht, die aus Calcium-, Magnesium-, Silizium- und Zirkonoxid hergestellt werden. In ihrer reinsten Form eignet sich das Material für Einsatztemperaturen bis maximal 900° C; mit einem höheren Anteil von Magnesium- und Siliziumdioxid lässt es sich aber auch für höhere Temperaturen auslegen. Und bei Fragen zum Thema Polykristallinwolle – ebenfalls nicht kennzeichnungspflichtig – könnten die Kager-Spezialisten dem Kunden erläutern, dass deren Faser in einem Sol-Gel-Verfahren mit anschließender Wärmebehandlung gewonnen werden, wobei der Aluminiumoxid-Gehalt des Faser bei über 70 Prozent Gewichtsanteil liegt.

Zu den besonderen Spezialitäten von Kager gehört übrigens immer auch die Abgabe kleiner Mengen und Losgrößen. Das gilt gleichermaßen für das aktuelle Portfolio an Hochtemperatur-Materialien. Gerade Produktentwickler, Konstrukteure und Labortechniker sollten sich den neuen Katalog daher auf jeden Fall anfordern.


481 Wörter / 3.987 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Kager-0317-1
Die von Kager angebotene Aluminiumsilikatwolle ist bis 1250° C temperaturbeständig und eignet sich beispielsweise für die Herstellung von hitzefesten Dichtungen, Hitzeschutzschilden oder Auskleidungen von Kokillen. (Bild: Kager/Haltner)

Kager-0317-2
In seinem neuen Gesamtkatalog „Hochtemperatur-Materialien" stellt Kager eine große Auswahl an flexiblen Keramikfaser- und Polykristallin-Produkten für eine Vielzahl verschiedener Anwendungsbereiche vor. (Bild: Kager)

Kager-0317-3
Je nach Werkstoffgruppe bietet Kager seine Hochtemperatur-Materialien in verschiedenen Lieferformen an: Der Kunde kann wählen zwischen Papieren, Vliesen, Filzen und Platten in unterschiedlichen Dicken sowie losen Füllstoffen und formbaren Knetmassen. (Bild: Kager/Haltner)