Sonntag, 23. Juli 2017
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Ringspann-slider

Martin-slide

SLS 1130 x 270
Schenck RoTec 1130 x 270
Rubsamen 1130 x 270
Martin2 1130 x 270
Martin1 1130 x 270
Martin3 1130 x 270

Kager-silde

Schenck-Ro-Tec

sls-slide

Aktuelle Pressemitteilungen

Mai 2017

Zulieferwesen/ Luft- und Raumfahrt/ Qualitätsmanagement/ Konstruktion

Zertifiziertes QM-System für alle Bereiche

MARTIN erhöht seine Attraktivität als Zulieferer für die Aerospace-Branche

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Mit der erfolgreichen Zertifizierung nach der EN 9100:2009 hat die Georg Martin GmbH vor wenigen Tagen ihre Attraktivität als Zulieferer für die Luft- und Raumfahrt-Industrie um einen entscheidenden Faktor gesteigert. „Wir verfügen damit nun in unseren beiden zentralen Geschäftsfeldern Zwischenlagen und Umformtechnik über ein Qualitätsmanagement mit Aerospace-Zertifizierung", sagt Firmenchef Christoph Martin. Während nämlich das QM-System des Unternehmens für den Leistungsbereich Zwischenlagen schon seit 2010 nach EN 9100 zertifiziert ist, umfasst die neue Zertifizierung – durchgeführt von der SQS – jetzt auch das Qualitätsmanagement für die Entwicklung, Konstruktion, Produktion und den Vertrieb von Umformteilen.

März 2017

Hannover Messe 2017/ Antriebstechnik/ Zulieferer/ Konstruktion/ Luftfahrt/ Instandhaltung/ Maschinenelemente

„Denken in Prozessen verlangt viel Praxiswissen“

Christoph Martin über Toleranzmanagement, Cross-Selling und lösbare Verbindungen

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Die Zwischenlagen und Baugruppen von MARTIN sind weit über alle Branchengrenzen hinweg bekannt. Dennoch wird Firmenchef Christoph Martin auf der diesjährigen Hannover Messe wieder viel erklären müssen. Denn immer noch verfügen nur wenige Konstrukteure, Einkäufer und Prozessplaner über fundiertes Wissen über das professionelle Toleranzmanagement mit Zwischenlagen. Dabei lassen sich insbesondere mit dem prozessübergreifenden Einsatz flexibler Zwischenlagen-Verbünde in der Entwicklung, Montage und Instandhaltung von Baugruppen erhebliche Kostensenkungen freisetzen. Lesen Sie dazu unser aktuelles Interview.

Oktober 2016

Zulieferwesen/ Konstruktion/ Luftfahrt/ Instandhaltung/ Antriebstechnik/ Maschinenelemente/ Anlagenbau

Lasergeschweißt aber manuell lösbar

Hersteller MARTIN bietet neue Zwischenlagen mit innovativer Randverbindung

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Für den manuellen Toleranzausgleich im Hundertstel-Millimeterbereich bietet MARTIN unter der Marke M-Tech® ein großes Sortiment von Zwischenlagenprodukten in verschiedenen Werkstoffen und Verbindungsarten an. Vor wenigen Tagen präsentierte der Hersteller nun seine paketierten Distanzelemente der Serie M-Tech®P mit einer ebenso innovativen wie überraschenden Randverbindung: Waren diese Ausgleichsbleche bisher am Umfang partiell mit Klebstoff zu Paketen unterschiedlich oder gleich dünner Zwischenlagen zusammengefasst, so sind sie jetzt am Rand punktuell oder über einen definierten Abschnitt des Umfangs laserverschweißt! Allerdings mit einer derart fein dosierten Intensität, dass sich die einzelnen Folien vom Anwender problemlos manuell voneinander trennen lassen.

Oktober 2016

Zulieferwesen/ Konstruktion/ Luftfahrt/ Instandhaltung/ Antriebstechnik/ Maschinenelemente/ Anlagenbau

Neue Zwischenlagen mit lasergeschweißter Randverbindung

K u r z v e r s i o n

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Waren die paketierten Distanzelemente der Serie M-Tech®P von MARTIN bisher am Umfang partiell mit Klebstoff zu Paketen unterschiedlich oder gleich dünner Zwischenlagen zusammengefasst, so sind sie jetzt am Rand punktuell oder über einen definierten Abschnitt des Umfangs laserverschweißt! Allerdings so fein dosiert, dass sich die einzelnen Schichtbleche problemlos manuell trennen lassen.

Mai 2016

Zulieferwesen/ Konstruktion/ Luftfahrt/ Instandhaltung/ Antriebstechnik/ Fahrzeugbau/ Maschinenbau

Schneller und sicherer schälen

MARTIN bietet Distanzelemente aus einer hochdruckfesten Aluminiumlegierung

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Ohne maschinelle Unterstützung präzise Toleranzen im Hundertstel-Millimeterbereich einstellen? Für diese Aufgabe liefert MARTIN schälbare Zwischenlagen aus einer speziellen Aluminiumknetlegierung. Diese um Magnesium angereicherte Legierung verfügt nicht nur über eine wesentlich höhere Festigkeit als der weit verbreitete Grundwerkstoff Al99,5, sondern erschließt dem Anwender zusätzlich einen deutlichen Effizienzvorteil. Denn bei den laminierten Distanzelementen aus der Aluminiumknetlegierung lassen sich die Lagen viel einfacher und um den Faktor 3 bis 4 schneller abschälen. Konkret bedeutet das: Für die Reduzierung einer Zwischenlage in Fünf-Hundertstelstufen von zum Beispiel 3,22 mm auf 2,05 mm benötigt der Werker in der Baugruppen-Montage oder bei der Instandhaltung nur noch etwa 90 Sekunden. Den Toleranzausgleich über maschinelles Schleifen auszuführen oder über eine ständig bereitgestellte Auswahl vorgefertigter Passscheiben in vielen verschiedenen Dicken führt in der Praxis meist zu einem wesentlich höheren Aufwand.

Januar 2016

Zulieferwesen/ Konstruktion/ Luftfahrt/ Instandhaltung/ Antriebstechnik/ Fahrzeugbau/ Maschinenbau

Partieller Ausgleich für schräge Verbindungen

MARTIN präsentiert abgestufte Zwischenlagen für nicht-parallele Fügestellen

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

In Verbindungstechnik und Baugruppenmontage ist es keinesfalls die Ausnahme, dass formschlüssige Passflächen von zwei Bauteilen nicht exakt parallel, sondern in einem definierten Winkel zueinander finden müssen. Man denke etwa an die Verbindung von Strukturbauteilen aus CFK im Flugzeugbau, die absolut spannungsfrei montiert werden müssen. Oder auch an die Aufstellung von Maschinen auf unebenen Böden. Stets wollen die Anwender in solchen Fällen die Abstimmprozesse ohne Nacharbeiten durchführen können und teure Verzögerung vermeiden.

Juli 2015

Zulieferwesen/ Konstruktion/ Instandhaltung/ Antriebstechnik/ Fahrzeugbau/ Maschinenbau

Flexible Feinabstimmung mit passendem Foliensatz

MARTIN bietet frei konfigurierbare Zwischenlagen-Kits für den Toleranzausgleich

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

„Bei Montage abstimmen" heißt es auf vielen Einbauskizzen und technischen Zeichnungen. Damit daraus kein Nerven und Zeit raubendes Prozedere entsteht, bietet MARTIN in seiner Produktlinie M-Tech®-P nun kunden- und anwendungsgerecht konfektionierte Mini-Assembly-Kits für den effizienten Toleranzausgleich in der Baugruppenmontage an. Exakt abgestimmt auf jede Fügestelle erhält der Anwender einen individuell zusammengestellten Satz an Feinabstimmfolien, der sich bedarfsgerecht in Montage oder Instandhaltung einsetzen lässt. Dabei kann er frei wählen zwischen Mini-Assembly-Kits mit Folien aus Edelstahl, Stahl, NE-Metallen oder Verbundmaterialien mit Einzeldicken von 10 µm bis zu mehreren Millimetern.

März 2015

Hannover Messe 2015/ Zulieferwesen/ Konstruktion/ Antriebstechnik/ Fahrzeugbau/ Maschinenbau/ Aerospace

Laserschneiden mit Luftfahrt-Expertise

Zulieferer MARTIN® überzeugt mit umformtechnischen Allrounder-Qualitäten

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Die Hannover Messe 2015 wird es wieder zeigen: Hoch im Kurs stehen bei Einkäufern heute Zulieferer, deren Portfolio möglichst viele Stufen einer Prozesskette abdeckt. Das vereinfacht nicht nur die Beschaffungslogistik, sondern beschleunigt auch die technische Abstimmung. Im Bereich der Blechumformung hat sich das Zulieferunternehmen MARTIN® mit einem breit gefächerten Leistungsspektrum auf diese Anforderung eingestellt.

Februar 2015

Zulieferwesen/ Konstruktion/ Instandhaltung/ Antriebstechnik/ Fahrzeugbau/ Maschinenbau/ Aerospace

Leichter als Alu und haptischer als Metall

Hochpräzise Leichtbau-Zwischenlagen von MARTIN für den Toleranzausgleich

Diese Seite weiterempfehlen

Word laden PDF laden Alle Bilder laden

Vor allem Antriebstechnik, Maschinenbau sowie Fahrzeugbau und Luftfahrttechnik benötigen hochpräzise Distanzelemente als Helfer für die schnelle und kostengünstige Montage. Speziell abgestimmt auf die Leichtbau-Ansprüche dieser Branchen entwickelte MARTIN seine mehrschichtige Polyester-Zwischenlage M-Tech®L PET: Statt vieler einzelner Einstellelemente schält der Anwender hier ab, was zu viel ist und setzt den passgenauen Rest ein.